Branddienstleistungsprüfung in Ardning erfolgreich absolviert

Unsere Freitzeit für Ihre Sicherheit

Branddienstleistungsprüfung in Ardning erfolgreich absolviert

18. Mai 2019 Übungen 0

Am 18.05.2019 stellten sich nach wochenlanger Vorbereitung eine Gruppe der FF-Frauenberg sowie zwei Gruppen der FF-Ardning der Branddienstleistungprüfung (BDLP).
Zweck der Branddienstleistungsprüfung ist es die Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse im Branddienst, geordnetes und zielführendes Zusammenarbeiten von Feuerwehrmännern/Frauen zu üben und zu festigen. Die Branddienstleistungsprüfung gibt es in den Stufen Bronze, Silber und Gold wobei die Gruppe bestehend aus 9 Mann alle zwei Jahre zur nächsthöheren Stufe antreten kann. Von der FF Frauenberg trat eine Gruppe im Bewerb Bronze (mit 2 Helfern von der FF-Ardning) und zwei Gruppen der FF-Ardning, eine im Bewerb Silber und eine im Bewerb Gold an.

Die Prüfung selbst wird in verschiedenen Disziplinen unterteilt wobei jede Gruppe eine Disziplin in einer Sollzeit erfüllen muss. Die möglichen Brandbekämpfungsszenarien sind ein Scheunen- und ein Holzstapelbrand. Neben der praktischen Einsatzprüfung müssen die Feuerwehrmänner/Frauen noch wie bei der Technischen Hilfeleistungsprüfung alle Geräte die sich im Fahrzeug befinden bei geschlossener Jalousie finden. Als gefunden gilt, wenn der Bewerber maximal eine Handbreite vom Gerät entfernt die Lage anzeigt. Als dritter Punkt müssen noch theoritsche Fragen beantwortet werden. Folgende Kameraden erhielten nach bravouröser Leistung das Branddienstleistungsabzeichen in Bronze:

HBI Jean Haslinger
HBM d.V. Wolfgang Erlinger
BM Stefan Hofbauer
OFM Mario Erlinger
FM Stefanie Strick

FM Michelle Koller
FM Thomas Luidolt

Ein großer Dank gilt den Kameradinnen und Kameraden der FF-Ardning für die Unterstützung und Hilfe bei dieser Prüfung.

Fotos Michaela Schernthaner / FF-Frauenberg

Schreibe einen Kommentar